13
Jul
A – 1010 Wien, Schottenring 33
Block 1: 13.07.2020 - 17.07.2020 (09:00 - 18:00)
Block 2: 24.07.2020 - 24.07.2020 (09:00 - 14:00)
960,00 €
Angebot Buchen

Fachkraft für Schutz & Sicherheit (A)
Basisausbildung - Sicherheitsdienst

BEWACHUNG | VERANSTALTUNGS- & OBJEKTSCHUTZ | EINZELHANDELSSICHERHEIT

Für die erfolgreiche Arbeit als Sicherheitskraft sind eine Vielzahl an Kenntnissen und Fähigkeiten notwendig.

Qualifizierte Sicherheitskräfte sind in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und sind beruflich gefragte Fachleute geworden, wenn sie eine qualifizierte Ausbildung nachweisen können. Eben Spezialisten, die auf unterschiedlichste Gefahrensituationen sowohl präventiv, wie auch anlassbezogen, richtig - professionell - angemessen reagieren können. Die Arbeitsgrundlage für ihr Handeln und Einschreiten finden ausgebildete Sicherheitsfachkräfte in Rechts- und Dienstvorschriften wieder, gepaart mit systemischen kommunikations- und einsatztaktischen Grundlagen.

Die CAMPUS Security & Training Group GmbH gestaltet mittlerweile seit Jahren aktiv den Qualitätsanspruch in der Sicherheitswirtschaft mit. Grundlagen aus Personenschutzlehrgängen und der Berufsdetektivausbildung fließen bereits in die Basisausbildung hinein.

  • Grundverständnis und Leitlinien der Sicherheitsindustrie /-wirtschaft
  • Rechte und Pflichten als Sicherheitskraft
  • Gewerberecht / Strafrecht / ABGB / Strafprozessordnung
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Dokumentationspflichten
  • Taktische Erste Hilfe (TCCC) & Brandschutz für Sicherheitsdienstleister
  • Umgang mit technischen Hilfmittel und Funkausbildung
  • Die operative Arbeit im Sicherheitsdienst / als Doorman im Kaufhaus bzw. im Einzelhandel
  • Grundzüge der Kaufhausdetektei (BDA)
  • Kriminologie & Wirtschaftsbetrug
  • Bewachung-, Objekt und Veranstaltungsschutz
  • Verhörtechnik und Informationsbeschaffung
  • Arbeitsgruppen, Get2Gether und Meinungsaustausch

Der 40 Unterrichtseinheiten dauernde Lehrgang und die darauf folgende Abschlussprüfung findet auf Modulbasis (Einzeltage- und Praxiseinsatz) statt.

Daher auch als nebenberufliche Ausbildung möglich.

Die Fachausbildung richtet sich besonders an Personen, die schon im Sicherheitsbereich tätig sind oder bspw. als Bundesheerabgänger bereits analoge Tätigkeiten im behördlichen Segment des Bewachungs- und Objektschutzes ausgeführt haben und dieses erlernte Wissen nun im zivilen Segment mit einem zertifizierten Lehrgang untermauern möchten.

Global jedoch an alle Personen, die sich im Sicherheitsbereich qualifizieren möchten um eine bessere Entlohnung durch höher qualifizierte Tätigkeiten zu erlangen (Lehrgangsbestätigung auf Basis der europäischen Rahmenkriterien zur Förderung der Berufsbildung <CEDEFOP> sowie den ÖNORM Qualitätskriterien der EN ISO/IEC 17024).

Die Abschlussprüfung wird durch den TÜV Austria und dem Lehrgangspersonal durchgeführt. Nach positivem Abschluss erhält man den Berufstitel: Fachkraft für Schutz und Sicherheit in Österreich (personenbezogene Zertifizierung).

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung verfügen Sie über

  • das notwendige Basiswissen für Sicherheitsdienstleister;
  • Grundlagen des Objekt- & Veranstaltungsschutzes;
  • praxisorientiertes Wissen für die Doormantätigkeit in Objekten und im Kaufhaus;
  • Grundwissen Kooperation Kaufhausdetektive / BDA;
  • ganzheitliches Verständnis über die Aufgaben und der Haftung;
  • die Basis zur Umsetzung für das Tagesgeschäft als Sicherheitskraft.

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen die Bearbeitung von Fallbeispielen und die praktische Einübung der vermittelten Techniken. Theorie und Praxis sind eng miteinander verzahnt. Reflexionen sichern die Entwicklung eines klaren Selbstverständnisses.

Prinzip: First come - first served.

Warum bei uns?

WARUM sollten Sie sich bei CAMPUS Security ausbilden lassen? 

Unser zertifizierter Lehrgang arbeitet mit Großteil an Instruktoren die polizeilichen und behördlichen Hintergrund mitbringen. Dieses garantiert eine fundierte und höchst professionelle Ausbildung für Sie. Unsere eingesetzten Techniken und Ausrüstungsgegenstände haben höchste Aktualität. Unsere Ausbildungen gelten am europäischen Markt als höchst praxiskonform und bringen daher nur Spitzenkräfte hervor.

Fühlen Sie sich dem gewachsen?  Dann sind Sie bei uns richtig..

TIPP: Holen Sie sich Ihre Bildungsförderung http://bildungsfoerderung.bic.at/

 

Wir freuen uns auf Sie!

18. Lebensjahr, B1 Deutsch in Wort und Schrift, Unbescholtenheit, körperliche und geistige Eignung.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • Der Nachweis der Teilnahme am Theorieblock (80%).
  • Der Nachweis der Teilnahme an den Praxisblöcken (80%).
  • Der Nachweis der Teilnahme am Einsatztraining (80%).
  • Die positive Bewertung der Ausbildungsleiter nach jedem Blockabschnitt.

Das Prüfungsmodul erstreckt sich über 4 Stunden und wird durch eine Fachkommission abgenommen. Diese Kommission besteht aus internen und externen Fachspezialisten.

  • Im ersten Abschnitt wird eine schriftliche Prüfung über die Inhalte abgenommen.
  • Im zweiten Abschnitt vollzieht die Kommission das mündliche Fachgespräch.

Bei positivem Abschluss erfolgt die Ausmusterung und Zertifizierung im Beisein der Trainer & Prüfer.

Mit positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das bis zum 31.12. des drittfolgenden Jahres nach der Zertifizierungsprüfung gültig ist.

Für die Verlängerung Ihres Zertifikats sind

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung,
  • der Nachweis von mindestens zweijähriger Berufspraxis im Sicherheitsgewerbe innerhalb der Gültigkeitsdauer des Zertifikats (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers, Interimszeugnis, Stellenbeschreibung, Kundenbestätigung bzw. Selbsterklärung bei Selbstständigen),
  • der Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung (wie z.B: ein Kurzlehrgang bei der CAMPUS Security & Training Group GmbH) im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten

zu übermitteln. Der Antrag und die Nachweise können frühestens sechs Monate vor und bis spätestens sechs Monate nach Ablauf des Zertifikats zugesandt werden.

Termine

13
Juli
A – 1010 Wien, Schottenring 33
  Schulungstage Stundenanzahl / Unterrichtseinheiten
Block 1: 13.07.2020 - 17.07.2020 (09:00 - 18:00) 5 40
Block 2: 24.07.2020 - 24.07.2020 (09:00 - 14:00) 1 5

Prüfungsdatum/Abschlussprüfung:24.07.2020
Schulungstyp: Tageskurs

Preis 960,00 €

inkl. 20% MWSt.


Angebot Buchen